queo blog

Mensch, queo! Wir lösen unser Verprechen ein – Teil 1

Wie wir im Oktober schon berichteten, verschenkt queo in diesem Jahr anstelle von Kundenpräsenten eine gute Tat. Damals suchten wir auf facebook nach einem gemeinnützigen Projekt, das wir fördern könnten. Dies ist mittlerweile gefunden: Unter den 15 eingereichten Projekten hatten wir die Qual der Wahl. Nach einem Kopf-an-Kopf Rennen steht nun der Kinder- und Jugendbauernhof Nickern e.V. als Gewinner fest.

Der Kinder- und Jugendbauernhof Nickern

Der Verein  gründete sich im September 1992 aus einer Elterninitiative heraus und ist seit 1995 anerkannter freier Träger der Jugendhilfe. Seit Mai 1994 arbeitet der Verein auf dem Gelände eines ehemaligen Bauerngehöftes, der „Hungerburg“ in Kauscha. Ziel ist es, eine engagierte Kinder- und Jugendarbeit mit den vielfältigen Möglichkeiten eines Bauernhofes unter ökologischen Gesichtspunkten durchzuführen. Der Bauernhof erfreut sich großer Beliebheit und so wurden die aktuellen Räumlichkeiten sind zu knapp und reichen nicht mehr für die Besucher. Eine Lösung könnte das markanteste Gebäude auf dem Hof sein: das ehemalige Gutshaus. Altes Gutshaus Kinder- und Jugendbauernhof Nickern

Dieses ist jedoch stark baufällig und muss von Grund auf saniert werden. Danach soll es vielfältig als Kinderbauernhaus genutzt werden. Bis der Entwurf (siehe Bild) Wirklichkeit wird, sind viele Schritte zu gehen und die Sanierung braucht viel Kraft, Zeit und Geld – und da möchte queo helfen.

Entwurf Kinderbauernhaus

Quelle: www.kinderundjugendbauernhof.de

 Unser Versprechen: Teil 1 – eine Finanzspritze

Am Dienstag besuchten André Pinkert und Dirk Cosmar den Kinder- und Jugendbauernhof, um den ersten Teil unseres Weihnachtsgeschenkes zu überbringen: Einen Scheck über 2.500€.

Scheckübergabe queoDen zweiten Teil unseres Geschenkes – ein Arbeitseinsatz der queo Geschäftsführung und vieler Mitarbeiter – werden wir im Frühjahr einlösen. Bis dahin werden die Bauherren sich viele Aufgaben für uns überlegen und wir können unsere handwerklichen Fertigkeiten auf Vordermann bringen.

//kurz und teilbar//
queo übergibt eine Weihnachtsspende von 2.500€ an den Kinder- und Jugendbauernhof Dresden-Nickern.


One thought on “Mensch, queo! Wir lösen unser Verprechen ein – Teil 1

  1. Pingback: „Mensch, queo!“ – Teil 2 unseres Versprechens | queo blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.