queo blog

Der Mai macht Mobil: Das MobileCamp in der 6. Ausgabe

Am 10. und am 11. Mai 2014 findet nun schon in der sechsten Ausgabe das MobileCamp an der TU Dresden/Fakultät Informatik statt. Seit seiner Gründung ist das MobileCamp jährlicher Anziehungspunkt für Entwickler, Designer, Berater und Blogger im Bereich mobiler Anwendungen im deutschsprachigen Raum und gehört zu den wichtigsten Terminen für Experten und Einsteiger im Bereich des Mobile Business.

Der im letzten Jahr gegründete Verein MobileCamp e.V. ist Gastgeber für rund 300 Teilnehmer aus ganz Deutschland, die sich zu interessanten Themen rund um Technologien und Trends der mobilen Kommunikation austauschen wollen.

Wie bei einem BarCamp üblich sind alle Gäste dazu eingeladen, sich aktiv zu beteiligen: ihr könnt an Diskussionen und Vorträgen teilnehmen und euch außerdem auch mit euren Themenvorschlägen einbringen: Zeigt her eure Sessions. Die thematische Bandbreite der Vortragssessions erstreckt sich über  Fragen zu Themen der Mobilität, insbesondere technologisch geprägten Trends im Zeitalter des Mobile Business und den damit einhergehenden gesellschaftlichen Veränderungen.
Alle Teilnehmer können sich wieder auf eine spannende Themen-Mischung aus den Bereichen Web und Mobile, zum Beispiel rund um die neusten App-Entwicklungen und –Trends, freuen.

Unter den Teilnehmern und Organisatoren des Camps werden auch dieses Jahr wieder viele queos sein. queo tritt außerdem als einer der zahlreichen Sponsoren auf, die es ermöglichen, dass die Teilnahme am  MobileCamp weiterhin kostenlos bleibt.
Da sich das MobileCamp dank des großen Interesses immer größerer Teilnehmerzahlen erfreut und diese begrenzt ist, sollten Interessenten nicht lange zögern und sich schnell anmelden. Die Anmeldung erfolgt über die neue Website des Vereins mobilecamp.de. Hier findet ihr auch weitere Informationen zum Ablauf und Programm des diesjährigen Camps.

Die ersten Session-Vorschläge sind bereits bei uns eingetroffen. Ich werde mich mit meinem Session-Vorschlag „Mobile für Einsteiger“ mit unter der Vortragenden mischen und bin gespannt, welche Ideen noch dazukommen. Ich freue mich schon auf ein spannendes MobileCamp 2014!


3 thoughts on “Der Mai macht Mobil: Das MobileCamp in der 6. Ausgabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.