queo blog

Idee wird Wirklichkeit: Wunschbox für Dresden

Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte hinter dem Projekt „Wunschbox“ der Stadt Dresden und der damit verbundenen Weihnachtsaktion. Wer schon immer mal wissen wollte, wie aus einer groben Idee ein umfangreiches und erfolgreiches Projekt entsteht und dies abläuft, der ist herzlich eingeladen, weiterzulesen.

April 2014

Der frühe Vogel plant rechtzeitig für das Weihnachtsfest. Und so kam es, dass wir uns schon im April diesen Jahres mit der Dresden Marketing GmbH (folgend: DMG) im Rahmen der Social-Media-Kampagnen-Strategie trafen, um über die Weiterentwicklung der beinahe schon traditionellen Weihnachtsaktion der Stadt zu beratschlagen. Fest stand, dass wir die Aktion der letzten Jahre weiterentwickeln oder vielleicht sogar etwas ganz Neues auf die Beine stellen wollen. Die ersten wilden und vielfältigen Ideen werden gesammelt.

Mai 2014

In zwei Kreativmeetings gemeinsam mit der DMG kristallisiert sich ein Favorit heraus – die Wunschbox. Wir entwickeln daraufhin aus den kreativen Ansätzen ein visuelles Kampagnenstoryboard, dass der Vorstellung innerhalb der Stadtgremien dient.

Eine Visualisierung auf dem Kampagnenstoryboard

Eine Visualisierung aus dem Kampagnenstoryboard

August 2014

Es gibt grünes Licht für die Idee und nach einigen Abstimmungen wird auch das Budget freigegeben. Die Arbeit an dem Projekt kann beginnen. Gemeinsam mit der DMG entsteht ein Feinkonzept für die Aktion und die Box selbst. Es wird konkreter und detaillierter – die Spannung steigt.

Eine frühe Skizze der Wunschbox

Eine frühe Skizze der Wunschbox

September 2014

Das bisherige Projektteam wird verstärkt und wir stimmen mit dem Kunden das weitere Vorgehen im Projekt ab. Für die Realisierung des Projektes holen wir uns schlagkräftige Experten an Bord, wie das Künstlerkollektiv Threehouse für die Außengestaltung und das Rosenwerk für den Bau der Box. Ab jetzt startet die heiße Phase!

Das Key-Visual der Aktion

Das Key-Visual der Aktion

Oktober 2014

Ein 7-köpfiges Projektteam arbeitet ab jetzt in enger Abstimmung mit Hochdruck an der Realisierung der Aktion. Key-Visual, Aufbau + Look’n’Feel der Box, Konzeption + Gestaltung + Entwicklung einer App, Redesign + Weiterentwicklung einer Website, Gestaltung einer Postkarte, Textentwicklung sowie Planung eines sekundengenauen Nutzererlebnisses – all das muss innerhalb von 8 Wochen und damit rechtzeitig zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte in Dresden fertiggestellt werden.

YouTube Preview Image

November 2014

Alle Projektschritte befinden sich in der Fertigstellung. Viele kleine Hürden und Herausforderungen wurden gemeinsam mit dem Kunden gemeistert und so fiebert alles auf die Fertigstellung der Box sowie deren Gestaltung hin. Pünktlich zum Beginn der Weihnachtssaison in Dresden wird die Wunschbox in der Centrum-Galerie in Dresden aufgebaut. 

Die Wunschbox in der Centrum Galerie

Die Wunschbox in der Centrum Galerie (Foto von Threehouse)

Dezember 2014

Alle Projektbeteiligten sind gespannt – wie kommt die Wunschbox bei den Dresdnern und unseren Gästen aus nah und fern an? Wir sind überwältigt von der Resonanz – mehr als 4500 Menschen verewigten Ihre Herzenswünsche. Nur selten am Tag sah man niemanden in der Box sitzen und viele Menschen sind sogar dankbar für die Idee und ihre Botschaft. Für uns das größte Lob und die Krönung auf ein gelungenes Projekt.

Die Wunschbox im Hauptbahnhof

Die Wunschbox im Hauptbahnhof

Zum Schluss bleibt festzuhalten, dass dieses Projekt in einer beispielhaften und sehr engen Zusammenarbeit zwischen Kunde und Agentur entstanden ist, worüber wir uns immer sehr freuen. Projekte nach einem Briefing für Kunden zu entwickeln und umzusetzen ist unser Tagesgeschäft – Projekte aber auch auf Augenhöhe mit Kunden kreativ und konzeptionell zu entwickeln macht in der Regel noch mehr Spaß und aus unserer Erfahrung heraus sind das meist die erfolgreicheren Projekte!
Diese besondere Art von enger und vertrauter Zusammenarbeit mit Kunden konnten wir in 2014 zum Glück gleich mehrfach erleben. Wir dürfen darüber leider noch nicht sprechen. Nächstes Jahr werdet ihr dazu mehr von uns hören!

Für jetzt verabschieden wir uns in die Weihnachtsferien und wünschen uns von Herzen, dass 2015 ein mindestens ebenso erfolgreiches Jahr wird wie 2014! Euch allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!


3 thoughts on “Idee wird Wirklichkeit: Wunschbox für Dresden

  1. Hey, das Foto vom Aufbau kenne ich.
    Was sagt denn eigentlich der eigene Fachanwalt zur Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material ohne Nennung des Schöpfers?

  2. Hi Clemens, entschuldige die fehlende Nennung. Ich nahm an, dass das Material von der Stadt war, da es auf deren Twitterkanal veröffentlicht wurde. Ist die Angabe von Threehouse als Urheber richtig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.