queo blog

Perspective Playground – So muss Marketing!

Dass man die Consumer heute anders abholen muss, haben Unternehmen wie Red Bull und Nike schon lange verstanden. Große Events sind ein Erfolgsgarant, um die Zielgruppe emotional zu erreichen.

Und wie überzeugt man den Kunden besser von seinem Produkt, als wenn er es live testen kann? Olympus hat sich dazu etwas ganz besonderes einfallen lassen, um Fotografie erlebbar zu machen: Die Ausstellung Olympus Perspective Playground bietet die Möglichkeit, verschiedene Kameratypen in den riesigen interaktiven Licht- und Farbinstallationen diverser internationaler Künstler zu testen.

Seit nunmehr 4 Jahren bespielt Olympus schon verschiedene Länder mit immer neuen Ausstellungen und begeistert damit seine Community. Am Sonntag den 24.09. hatte ich die Gelegenheit, die Ausstellung im Kraftwerk Berlin selbst zu erleben. Online registrieren, QR Code mitbringen, 1,5 Stunden in der Schlange anstehen und schon war man drin und der Spaß konnte beginnen. Als Hobbyfotografin griff ich natürlich gleich zum Profi-Modell – der E-M1 Mark II. Auch unter schwierigsten Lichtbedingungen machten wir absolut fantastische Aufnahmen – über 200 an der Zahl in ca. 2,5 h. Die Speicherkarte durfte man zum Schluss dann auch gleich mitnehmen.

Fazit: Diese Kamera muss ich haben! Eine interaktive Ausstellung um Kunst fotografisch zu entdecken – so einfach wie genial. Aktion gelungen und zwar nicht nur auf Image- sondern auch auf Produktebene. Bitte mehr davon!

Eine riesige Lametta-artige Installation führte die Besucher durch die verschiedenen Etagen der Ausstellung…

… und sorgte für ein faszinierendes Farbspiel, welches von Zeit zu Zeit durch Windanlagen in Bewegung versetzt wurde.

Hunderte Plexiglasscheiben hüllten das Erdgeschoss in ein buntes Schummerlicht.

Härtetest für die Kamera: schwierige Lichtverhältnisse und schnelle Bewegungen. Bestanden!

Ein Labyrinth aus Holz leuchtete in allen Farben.

Bunte Pixel stellten den Besucherstrom dar.

Diese Installation machte den dumpf dröhnenden
Sound sichtbar.

Hinweis: Alle gezeigten Bilder sind ohne Bildbearbeitung!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.